Landjugend Schwäbisch Gmünd

Die Landjugend Schwäbisch Gmünd wurde 1962 gegründet.

Von den anfänglichen 45 Jugendlichen steigerte sich die Zahl in den 60er Jahren auf bis zu 90 Mitglieder. Diese Begeisterung hält noch bis heute an und somit zählt der Verein zur Zeit immer noch gut 90 Mitglieder, die hauptsächlich aus der Gmünder Gegend kommen. Genauer gesagt reicht unser Einzugsgebiet von Plüderhausen bis Aalen und von Gschwend bis Heidenheim.

Unsere Mitglieder sind im Alter zwischen 16 und 35 Jahren. Wobei diese Zahlen nicht bindend sind, soll heißen: Wer Lust hat und zu uns kommen will, ist herzlich willkommen!! Die berufliche Tätigkeit ist vielschichtig. Etwa 30% sind in der Landwirtschaft tätig. Der Rest sind Angestellte, Beamte, Arbeiter oder noch Auszubildende. Wir treffen uns einmal wöchentlich zu verschiedenen Themen, die ihr am besten in unserem aktuellen Programm nachlesen könnt. Außerdem organisieren wir noch einige jährliche Veranstaltungen, wie z.B.: den Ostertanz in Alfdorf, das Erntedankfest und alle zwei Jahre den Tag des offenen Hofes.

Nicht zu vergessen ist der Mehr-Tägige Sommerausflug, der einmal im Jahr unternommen wird und uns schon nach Ungarn, Paris, auf Mallorca oder in die Toskana gebracht hat (um nur ein paar Ziele zu nennen).Ihr seht bei uns ist immer was los und falls ihr bei einem Programmpunkt Interesse bekommen habt, könnt ihr ohne Probleme einfach mal bei einem Gruppenabend vorbeischauen.